News Archiv Kärnten auf dem Weg zum Hochzeitsland

Kärnten auf dem Weg zum Hochzeitsland

0 7955

Vor kurzem endete am WIFI Klagenfurt der zweite Kurs „Ausbildung zum Wedding Planner“. Insgesamt dreizehn Teilnehmerinnen aus ganz Kärnten legten erfolgreich ihre Prüfung ab und können sich ab sofort geprüfte Wedding Planner nennen. Einige der Absolventinnen sind bereits im Hochzeitsbereich tätig. Andere streben eine selbständige Tätigkeit als Hochzeitsplanerin an. Alle sind sich einig, dass Heiraten in Kärnten noch großes Potential in sich birgt.

Hohes fachliches Niveau notwendig

Grundvoraussetzung für eine gut geplante und organisierte Hochzeit ist ein gut ausgebildeter Hochzeitsplaner. Gran dazu: „Ein hohes fachliches Niveau sorgt natürlich für einen guten Ruf der Hochzeitsplaner insgesamt, was wiederum zu neuen Kunden führt, denn Mundpropaganda ist das Um und Auf in dieser Branche. Daher ist es mein ureigenes Interesse, dass die Hochzeitsplaner eine gute Ausbildung genießen. Außerdem sind die Brautpaare so unterschiedlich und daher passt nicht jeder Hochzeitsplaner zu jedem Paar. Gut, wenn man dann jemanden empfehlen kann. Bei aufwendigen Feiern können sie sich zudem zumindest bei der Betreuung am Hochzeitstag auch gegenseitig unterstützen.“

Im Kurs lernen die Teilnehmer alles zum Berufsbild des Wedding Planners. Das Fachwissen zur Hochzeitsplanung wird durch Vorträge, Gastbeiträge und Exkursionen vermittelt und durch verschiedene Fallstudien vertieft, die von den Teilnehmern in Gruppen selbständig bearbeitet werden. Darüber hinaus erlangt man einen Einblick in die Abläufe der Unternehmensgründung und wird über das Thema Recht für Wedding Planner umfangreich informiert.

Den Abschluss bildet eine Prüfung bestehend aus einem Test und der Präsentation einer Abschlussarbeit. In dieser Projektarbeit wird eine komplette Hochzeit zu einem bestimmten Thema unter bestimmten Voraussetzungen organisiert.

Bereits eine neue Unternehmerin

Die dreizehn Teilnehmerinnen aus ganz Kärnten, die am Ende des Kurses die Prüfung erfolgreich ablegten, blicken positiv in die Zukunft. So hat sich Olga Krainer bereits zum 1. Jänner mit I do. Wedding & Events Planner selbständig gemacht. Die gebürtige Russin will vor allem potentielle Kunden in Russland, der Ukraine, dem Baltikum und aus Asien ansprechen, was dem Hochzeitsland Kärnten einen weiteren internationalen Touch verleihen könnte. Christine Kovac wird auf Grund ihrer pädagogischen Ausbildung und Berufserfahrung zusätzlich noch mobile Kindergeburtstage und Kinderanimation auf Hochzeiten und Familienfesten anbieten. Andrea Dreger-Wicht, ehemalige Center Managerin der City Arkaden Klagenfurt, die mit ihrer Projektarbeit zum Thema „Green Wedding – ökologisch nachhaltiges Heiraten“ Prüfer wie Kursteilnehmer begeisterte, wird sich zukünftig wohl auch auf diesen Bereich spezialisieren. Außerdem wird sie zusammen mit Kursleiterin Sabine Gran und Alexandra Wagner, die sich neben ihrer langjährigen Tätigkeit im Agentur-Geschäft ebenfalls als Hochzeitsplanerin selbständig machen wollen, an einem gemeinsamen Vermarktungskonzept für das Hochzeitsland Kärnten arbeiten.

In einem sind sich die angehenden Wedding Planner jedenfalls einig – Kärnten ist auf dem Weg zum Hochzeitsland zu werden!

Dank an die beteiligten Professionisten

Besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang allen Professionisten, die den Kurs bereichert haben. Dazu gehörten: Belinda Wrann von Belinda Art of Beauty aus Klagenfurt, Birgit Schmidt vom Tortenatelier Ing. Birgit Schmidt in Krumpendorf, Tanja und Josef von Tanja & Josef Photographie und Film aus Viktring, Elisabeth Sommer von Sommer Die Goldschmiede in Feldkirchen, Isabella Rodler von Isabella Floristik aus Völkermarkt und Sarah Al-Hosini von SARAH SAGT aus Klagenfurt. Einen Besuch stattete dem Kurs auch die Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten Sylvia Gstättner ab. In ihrer Funktion als Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Kärnten stellte sie den Kursteilnehmerinnen unter anderem das Wirtschafts-Mentoring-Programm FEMcademy vor.

Lern dich weiter mit der Ausbildung zum Wedding Planner!

Fotos: grandiose WEDDING