News Archiv Kärntens neue Küchenmeister

Kärntens neue Küchenmeister

0 4049

Kärnten hat 7 neue Küchenmeister

Mit dem WIFI Kärnten zum Botschafter der österreichischen Kochkultur

Wer träumt nicht davon so zu kochen wie Jamie Oliver oder kulinarische Kreationen zu zaubern wie Paul Bocuse? Die WIFI-Ausbildung zum Küchenmeister bietet allen Köchen und Köchinnen, die sich in ihrer Kochkunst weiterentwickeln wollen und höchste Qualifikation anstreben, die Möglichkeit zum Karrieresprung.

Bis der Titel „Küchenmeister“ in der Tasche ist, ist freilich ein langer Weg: 200 Stunden verbringen die Kandidaten ihre Freizeit im WIFI um sich auf die Prüfung, die eine schwere Hürde darstellt, vorzubereiten. Sie haben ein fünfgängiges Menü für vier Personen zu kochen und eine Meisterplatte (Fingerfood) für acht Personen zu kreieren.

Darüber hinaus werden vier verschiedene Gerichte aus klassischen Küchenformeln verlangt. Weiters wird mündlich aus dem Bereich Fachkunde und Küchenmanagement geprüft und schriftlich ein Thema aus der Speisen- und Menükunde behandelt.

Letzte Woche haben im WIFI Kärnten 7 junge Köche dieses Ziel erreicht. Sie haben sich der intensiven Ausbildung zum Küchenmeister und sechs anstrengenden Prüfungstagen erfolgreich gestellt und damit das Höchste, das man an fachlicher Qualifizierung erreichen kann, geschafft – Gratulation!

 

Fotos: ©fritzpress