Unsere Trainer/Innen Mag. Veronika Spatzenegger, MAS

Mag. Veronika Spatzenegger, MAS

0 2375

Mag. Veronika Spatzenegger, MAS

Zu meiner Person

  • Selbstständige Unternehmensberaterin
  • Wirtschaftstrainerin und Kommunikationsgestalterin
  • Mich fasziniert die zwischenmenschliche Kommunikation mit all ihren Facetten.
  • Ich liebe Bücher, Reisen und gutes Essen.
  • Entspannung finde ich beim Kochen und Natur genießen.

Aus- und Weiterbildung, berufliche Praxis

  • Studium: Kommunikations- und Politikwissenschaften * Paris Lodron Universität Sbg. * Abschluss: Magister (Mag.) phil.
  • Universitätslehrgang Fach- und Verhaltenstrainerin * salzburg management und business school (smbs)
  • Universitätslehrgang Wirtschaftstrainerin (smbs) * Abschluss: Master of Advanced Studies (MAS)
  • WIFI Salzburg Trainerweiterbildung – WIIFI Österreich Trainerdiplom
  • Lehrgang Wirtschaftscoaching * Institut für Wirtschaftspsychologie Sbg.
  • Organisationsreferentin / NON-Profit-Organisation
  • Junior consultant / Unternehmensberatung
  • Marketingleiterin / Gastro-Großhandelsunternehmen
  • Produkt- und Bildungsmanagerin / Erwachsenenbildung
  • Unternehmensberaterin * Kommunikations-Gestalterin * Wirtschaftstrainerin

Einsatzbereich am WIFI

  • Menschen bewegen, begleiten  und führen * sinnstiftende und wertschätzende Kommunikation * gewinnbringende Gesprächs- & Verhandlungsführung * Inhalte MERK-würdig und begeisternd präsentieren * Konflikte erkennen und konstruktiv lösen * Teambildung und –entwicklung: Gemeinsam SINN-Stiften und Mehr-WERT schaffen * Gruppendynamische Phänomene und ihre Auswirkungen * Seminare zur Persönlichkeitsentfaltung,

Motivation in der Erwachsenenbildung zu arbeiten?

  • Nichts ist schöner als die kreative Dynamik zu spüren,  die sich in einer Trainingsgruppe gerne entwickelt.  Dabei bin ich immer wieder erstaunt und überrascht, wieviele verborgene Potentiale in den einzelnen Menschen und in einer Gruppe stecken. Es ist eine wahre Freude erleben zu dürfen, wenn die Teilnehmer ihre Fähigkeiten entdecken und sie den Mut haben, diese in ihr Leben zu integrieren.

Mein Unterrichtsgeheimnis ist…

  • … mein Schlüssel ist immer die richtige Rezeptur aus Dynamik, Abwechslung, Humor und Ernsthaftigkeit. Für mich reicht es nicht, dass die Teilnehmer  Dinge nur begreifen. Sie müssen vielmehr ergriffen sein. Dies lässt sich am besten durch eigene Erfahrungen und Erlebnisse erreichen. Deshalb steht bei mir das persönliche Erfahrungslernen an erster Stelle.

Lernen heißt für mich…

  • … Muster erkennen und daraus andere Handlungsoptionen entwickeln

Mich beeindruckt man durch…

  • … Wissbegierde, Offenheit für neue Perspektiven und Sichtweisen, Mut Eingefahrenes zu verändern.

Frühstück oder Abendessen?

  • Abendessen.